-10%
269,00 
-10%
152,00 
-10%
161,00 
-67%
59,90 
-5%
209,00 

Dirndl bei Daller Tracht

Verliebt ins Dirndl – so finden Sie den perfekten Stil

Tradition im neuen Dirndl Outfit

Kein Kleidungsstück schmeichelt dem Körper einer Frau so sehr, wie ein Dirndl. Nachhaltigkeit und Heimatgefühl werden zum modischen Statement mit Tradition. Auf der Mode-Pirsch finden fesche Jägerinnen das perfekte Dirndl. Denn die wunderschönen detailreichen Kleider gibt es für jeden Geschmack. Sexy, verspielt, elegant – ein Dirndl kann alle Vorzüge seiner Trägerin in den Mittelpunkt stellen. Overdressed oder underdressed? Ein Dirndlkleid geht immer!

Mini, midi oder maxi: finden Sie die richtige Dirndllänge

Wenn es um Dirndl-Designs geht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Schlicht und einfarbig, knallbunt und verspielt oder romantisch in Pastellfarben – bei der Dirndl-Auswahl ist alles möglich. Zuallererst sollten Sie sich allerdings für die gewünschte Rocklänge entscheiden. Dirndlkleider gibt es von Mini bis Maxi. Sexy in kurz oder bodenlanges Dirndl-Brautkleid? Sie haben die Wahl!

Das Midi-Dirndl mit Rocklänge 70 cm

Mit dem Midi-Dirndl können Sie garantiert nichts falsch machen. Der Rock endet etwa eine Handbreit unter dem Knie. Diese schmale Stelle des Beins wird so vom Rocksaum umspielt und betont. Das steht jedem Madl!

Das Maxi-Dirndl mit Rocklänge 85 cm bis 100 cm

Lange Dirndl sind wieder richtig im Trend. Besonders für große Damen umspielt der lange Rock die Silhouette schmeichelhaft. Bei einer Rocklänge von 85 cm liegt der Saum etwa eine Handbreit über dem Knöchel. 90 cm lange Röcke bedecken gerade den Knöchel und lassen ihn ab und zu schmeichelhaft hervorblitzen. Hochzeitsdirndl gibt es auch mit einer Länge von 100 cm. Sie sind die perfekte Wahl für den schönsten Trachten-Tag im Leben.

Das Mini-Dirndl mit Rocklänge 50 cm bis 60 cm

Bis vor nicht allzu langer Zeit wäre diese Rocklänge skandalös gewesen. Heute gehört das Mini-Dirndl zu den beliebtesten Trachten für alle Mädel, die gerne Bein zeigen. Sexy oder sportlich gestylt ist diese Rocklänge gerade hochmodern. Sie sollten die Länge des Mini-Dirndls Ihrer Körpergröße anpassen. Sind Sie kleiner als 170 cm wird ein 50 cm langer Dirndlrock bis etwa eine Handbreit über die Knie reichen. Sind Sie größer als 170 cm sollten Sie besser eine Rocklänge von 60 cm für das Mini-Dirndl bevorzugen.
Mini-Dirndl sind perfekt an heißen Sommertagen, für Feiern und für informelle Anlässe. Einige unserer Hochzeitsdirndl sind aber auch mit einer Länge von 60 cm erhältlich. So kann die Braut ungehindert das Tanzbein schwingen!

So sitzt das Dirndl perfekt

Das Oberteil beim Dirndl, Mieder genannt, muss hauteng sitzen. Wenn Sie gerade noch atmen können, passt Ihr Dirndl perfekt. Deshalb sollten Sie sich im Zweifel immer für die kleinere Konfektionsgröße entscheiden.

Und die Schürze?

Kein Dirndl ohne passende Schürze! Die muss die perfekte Länge haben und zwei Fingerbreiten über dem Rocksaum enden. Meistens werden die Dirndl bereits mit der passenden Schürze angeboten, die für das Modell designt und perfekt darauf abgestimmt ist.

Ihr Dirndl bei Daller Tracht kaufen

Dirndlkleider zeichnen sich durch die hohe Qualität der Verarbeitung, Langlebigkeit und viel Liebe zum Detail aus. An einem Dirndl können Sie sehr lange Freude haben. Trotzdem müssen Sie deshalb nicht gleich tief in die Tasche greifen. Daller Tracht bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für bayerische Mode und hat für Sie die wunderschönen Designs verschiedener Hersteller in einem einzigen Anbieter vereint.Auf der Suche nach einem echten Schnäppchen? Verpassen Sie nicht unseren Dirndl-Sale! Im Dirndl-Outlet können Sie Ihr Dirndl günstig online kaufen.

Sag es mit der Dirndl-Schleife: Die richtige Position ist wichtig

Single oder vergeben? Oder gar nur aus beruflichen Gründen unterwegs? Mit der Schleife Ihrer Dirndlschürze können Sie viel sagen. Binden Sie die Schleife rechts, geben Sie zu verstehen: Ich bin vergeben! Wird die Schleife links getragen, ist die Trägerin des Dirndls Single. Mittig hinten gebunden tragen Witwen oder Kellnerinnen ihre Schleifen. Mittig vorne hingegen war einst den Jungfrauen vorbehalten. Heute nimmt man es mit dieser Tradition nicht mehr ganz so genau.
Kennen Sie diese kleinen, aber wichtigen Regeln, haben Sie es beim Flirten – nicht nur auf dem Oktoberfest – auf jeden Fall einfacher. Gleichzeitig können Sie auch ohne Worte signalisieren, wenn Sie nicht an neuen Bekanntschaften interessiert sind.
Egal ob Single oder verheiratet: Für das Binden der Schleife sollten Sie sich etwas Zeit nehmen. Sie wird immer von unten gebunden, die Ohren sollten nicht zu lang sein. Am Ende können Sie die Schleife dekorativ zurecht zupfen, so dass die Ohren perfekt horizontal sitzen und Volumen haben.

Die Dirndl-Trends 2022

Das Dirndl ist zeitlos und Sie sind immer zu jedem Anlass perfekt gekleidet, wenn Sie in Tracht erscheinen. Trotzdem gibt es jedes Jahr bestimmte Trends, die den aktuellen Zeitgeist widerspiegeln.

Trendfarben fürs Dirndl

Die angesagte Farbpalette ist in Pastelltönen gehalten. Das moderne Dirndl ist Rosa, Hellblau, Ecru, Grau oder Beige. Trotzdem bleiben die Klassiker Blau, Rot, Grün und Schwarz weiterhin beliebt.

Spitzenblusen und hochgeschlossene Blusen

Darunter trägt Frau hauchdünne Dirndlblusen, spitzenbesetzt, hochgeschlossen oder beides. Dabei haben die hochgeschlossenen Dirndlblusen gerne ein kleines Guckloch und wirken nicht bieder.

Modebewusstsein mit Tradition – die Geschichte des Dirndls

Früher war das Dirndl die Arbeitskleidung der Frauen. Regional unterschieden sich die Muster und Farben der Kleider. Auch heute werden in Trachtenvereinen noch die traditionellsten Trachten vor dem Aussterben gerettet.
Heute ist die Dirndlschürze vor allem dazu da, als interessanter Farbkontrast im Outfit zu dienen. Einst jedoch war die Schürze der Schutz für die darunterliegende Kleidung. Sie wurde auch „Vortuch“ genannt und sollte das Kleid vor Beschädigung und Verunreinigung schützen. Gleichzeitig konnte sie benutzt werden, um zum Beispiel Äpfel zu sammeln und zu transportieren. Dirndlkleider erinnern an eine fast vergessene Zeit, die noch gar nicht so lange zurückliegt.
Das Dirndl hat es schon lang vom traditionellen Kleidungsstück zum trendigen Teil für modebewusste Frauen geschafft. Was einst als einfaches Arbeitsgewand begann, ist heute aus den Kleiderschränken schicker Trendsetterinnen nicht mehr wegzudenken. Das Dirndl wurde wiederentdeckt, neu interpretiert und durch immer mehr Details wie Stickereien, Verzierungen und sogar Perlen und Federn aufgewertet.